Meine Referenzen

Foto: Heike Hübscher

„Lesen und Schreiben ist meine Welt“

Mit einer kantigen und verschlungenen beruflichen Vita ist es eher die Vielseitigkeit und die Kreativität, die sich wie ein roter Faden durch die Jahre zieht. Friseurin, Beamtin, Germanistin, Journalistin und Lehrerin, um nur meine Ausbildungen zu nennen, zeigen wenig Stringenz. Noch dazu die Interessen wie Lesen, Fotografieren und seit vielen Jahren Schreiben. Und dennoch ist gerade das meine Profession.

Unterhalten, Emotionen wecken, das möchte ich. Das Gefühl, in die Welt eines Romans eintauchen zu können und dabei den Alltag zu vergessen, ist mein oberstes Ziel.

Um mich und meine Geschichten kennenzulernen, biete ich Lesungen an – gerne mit Gästen an bekannten und besonderen Orten, z.B. Buchhandlung Junimond, Kolumbarium mit Musik, Haus Kleineichen beim Krimi-Diner und in der Bibliothek Rösrath, um nur einige zu nennen.

Meine Veröffentlichungen:

Dezember 2019: Multimediales Theaterstück für Kinder (6-10 Jahre): „Der Stern zu Bethlehem – Wie Jesus zum Glück im Stall zur Welt kam“. Aufgeführt in Eingangsstufe der LVR Schule am Königsforst (Förderschule mit dem Schwerpunkt auf körperliche und motorische Einschränkungen).

Frühling 2019: Bergische Landpartie, Mini-Fotoausstellung bei MaLa Krämer, Kunst in der Schmiede, Rösrath

März 2016: „Tödlicher Hundekurs“, Bergischer Kriminalroman, erschienen bei edition Oberkassel Verlag: ISBN 978-3-95813-0470
ca. 210 S. (siehe Pressespiegel bei edition oberkassel Verlag)

April 2015: Stimmbildung und Ausbildung zur Lektorin, in der ev. Kirche Rösrath-Volberg-Forsbach

Frühling 2015:  „Mensch + Wald + Hund“, Fotoausstellung, bei MaLa Krämer, Kunst in der Schmiede, Rösrath

Herbst 2014:  „Metamorphosen“, Einzel-Fotoausstellung in der Stadtbibliothek Rösrath

2009 – 2011: Verlag Bergisches Handelsblatt GmbH & Co. KG, Bergisch Gladbach, freiberufliche Mitarbeit als Journalistin (Beispielartikel: Geheimnisse hinter verschlossenen Mauern)

2005 – 2009: Verlag „Kölner Stadt-Anzeiger“, Lokalredaktion Bergisch Gladbach, freiberufliche Mitarbeit als Journalistin fürs „Bergische Land“ (Beispielartikel: Stillen sollte Teamwork sein)
oder KStA-Suche: https://www.ksta.de/action/ksta/4484314/search?query=%22Heike+Hübscher%22

2004: Verlag Gruner + Jahr AG & Co KG in Köln, Schlussredakteurin bei der Zeitschrift „impulse“

2001 – 2003: Transmedia Verlagsgesellschaft mbH, vormals Dietrich Schirmer Verlag in Köln, Redaktionsvolontariat, anschl. Redakteurin

2000: Neue Presse Verlags GmbH in Köln,  erste Veröffentlichungen von Theater- und Kulturrezensionen

1994 bis 2000:  Studium an der Universität zu Köln, mit Abschluss Magister Artium: Germanistik, Geographie und Phonetik, Magisterarbeit: „Kölner Buchdrucker von den Anfängen bis zur Reformation“