Meine Referenzen

Krimi, Jugendbuch, Kinderroman, Fotografie und vieles mehr sind Themen, mit denen ich mich schon lange und gerne auseinandersetze. Je nach Gemütslage und Zeit fülle ich sie mit Inhalten.

Die Fotografie begleitet mich von Kindesbeinen an und ich konnte bereits mehrfach meinen Wunsch erfüllen und sie nicht nur beruflich für Magazin und Zeitung ausüben sondern auch mehrere Ausstellungen mit meinen Bildern bestücken. Worte und Erzählungen hingegen konnten mich schon immer fesseln. Um mehr darüber zu erfahren und auch andere Menschen damit zu bereichern, habe ich Germanistik studiert. Das notwendige Handwerk konnte ich im Volontariat, beim täglichen Schreiben und aufbauenden Schreibkursen verfeinern.

Die journalistische Arbeit bezog sich auf Studium, Karriere, Berufsfindung und freiberuflich schrieb ich aktuelle Nachrichten, Porträts und Reportagen für den Kölner Stadt-Anzeiger und das Bergische Handelsblatt. Die Pressearbeit für verschiedene Auftraggeber rundet mein Portfolio ab. Endlich erschien 2016 mein Krimi-Debüt „Tödlicher Hundekurs“ beim Verlag edition oberkassel.

Um meine Lesungen besser stimmlich ausgestalten zu können, besuchte ich ein Stimmbildungsseminar. Das Erlernte konnte ich dann bei meinen Lesungen im z.B. Junimond, Kolumbarium mit Musik, Haus Kleineichen beim Krimi-Diner und in der Bibliothek Rösrath, um nur einige zu nennen, gut gebrauchen.

Hier ist ein kurzer Überblick über meine Veröffentlichungen:

Dezember 2019: „Der Stern zu Bethlehem – Wie Jesus zum Glück im Stall zur Welt kam“, weihnachtliches multimediales Theaterstück, geschrieben für  Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. Aufgeführt von der Fledermausklasse der LVR Schule am Königsforst, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt auf körperliche und motorische Einschränkungen.

März 2016: „Tödlicher Hundekurs“, Bergischer Kriminalroman, erschienen bei edition Oberkassel Verlag: ISBN 978-3-95813-0470
ca. 210 S. (siehe Pressespiegel bei edition oberkassel Verlag)

Frühling 2019: Bergische Landpartie, Mini-Fotoausstellung bei MaLa Krämer, Kunst in der Schmiede, Rösrath

Frühling 2015:  „Mensch + Wald + Hund“, Fotoausstellung, bei MaLa Krämer, Kunst in der Schmiede, Rösrath

Herbst 2014:  „Metamorphosen“, Einzel-Fotoausstellung in der Stadtbibliothek Rösrath

2009 – 2011: Verlag Bergisches Handelsblatt GmbH & Co. KG, Bergisch Gladbach, freiberufliche Mitarbeit als Journalistin (Beispielartikel: Geheimnisse hinter verschlossenen Mauern)

2005 – 2009: Verlag „Kölner Stadt-Anzeiger“, Lokalredaktion Bergisch Gladbach, freiberufliche Mitarbeit als Journalistin fürs „Bergische Land“ (Beispielartikel: Stillen sollte Teamwork sein)

2004: Verlag Gruner + Jahr AG & Co KG in Köln, Schlussredakteurin bei der Zeitschrift „impulse“

2001 – 2003: Transmedia Verlagsgesellschaft mbH, vormals Dietrich Schirmer Verlag in Köln, Redaktionsvolontariat, anschl. Redakteurin

2000: Neue Presse Verlags GmbH in Köln,  erste Veröffentlichungen von Theater- und Kulturrezensionen

1994 bis 2000:  Studium an der Universität zu Köln, mit Abschluss Magister Artium: Germanistik, Geographie und Phonetik, Magisterarbeit: „Kölner Buchdrucker von den Anfängen bis zur Reformation“