Kategorien
Mein Romanjahr 2020/21

30. Woche im Romanjahr 20/21

Mein Testleser ist fertig. Er hat das Manuskript an zwei Tagen – erst ein Viertel und am folgenden Tag in einem Rutsch durch gelesen. Das war schon sehr motivierend. Denn ich vereine in diesem Krimi zwei Erzählweisen. Das ist neu im Gegensatz zu seinem Vorgänger. Der erste Handlungsstrang ist wie ein Thriller aufgebaut und der […]

Kategorien
Mein Romanjahr 2020/21

26. Woche im Romanjahr 20/22

Meine Nerven liegen blank: Der bewährter Testleser muss sich durch die erste Fassung quälen. Vor ihm hat sie noch keiner gelesen. Sein Auftrag: Lücken aufzuspüren, Stolpersteine und Überflüssiges zu entlarven und gleichzeitig Motivation versprühen. Die habe ich bitter nötig. Es ist ein schreckliches Gefühl, das Manuskript aus den Händen zu geben. Ich kann überhaupt nicht […]

Kategorien
Mein Romanjahr 2020/21

22. Woche im Romanjahr 20/21

„Gehe zurück über Los und ziehe keine 200 Euro ein.“ So ging es mir, als ich das Exposé fast fertig hatte. Ich wollte meinen Roman in den Papierkorb werfen (diesen schönen kleinen silbernen Eimer mit den herausquellenden Papierfetzen in meinem Computer). Je mehr ich das Exposé umgeschrieben habe, umso mehr dachte ich an die fehlenden […]