Kategorien
Liebesroman-Werkstatt

Liebesroman – nein danke?

Forever in Love

So gerne, wie ich Liebesromane lese (besonders die von Dora Heldt), kam ich irgendwann nicht an dem Thema vorbei. Ich musste es unbedingt ausprobieren, ob ich auch einen schreiben kann. Meine Anforderungen an mich: Er sollte spannend sein, die Liebesszenen gefühlvoll, ungewöhnliche Orte enthalten, etwas vermitteln und mehr. Kurz: ein Krimi ohne Mord. Geht das?

Der #NaNoWriMo, also der National Novel Writing Month, der jungen (hüstel, auch nicht mehr ganz so jungen) Autoren die Gelegenheit gibt, innerhalb einer einer großen Community im November (jedes Jahr!) 50.000 Wörter zu schreiben. Das ist ein ganzer Roman oder ein großer Teil davon.

Es entstand eine Rohfassung mit 55.000 Wörtern über eine junge Frau, die sich ihren Ängsten stellt und sie überwindet. Natürlich findet sie dabei auch ihre wahre Liebe – in Köln. Mehr verrate ich, wenn ich mit der ersten Überarbeitung durch bin. Das wird Ende Februar sein.

Und dann geht es hier richtig los. Bis dahin, schaut in meiner Krimi-Werkstatt vorbei, denn da hobele, schraube und montiere ich eifrig.

Schreib mir deine Meinung (Netiquette beachten)